Katholischer Kindergarten Heddesheim

Liebe Eltern,

herzlich willkommen
bei uns im Katholischen Kindergarten
St. Remigius in Heddesheim.
Wir laden Sie ein, sich auf unseren Seiten umzuschauen und uns und den Kindergarten kennenzulernen.

 Liebe Leserinnen und Leser,

Der katholische Kindergarten St. Remigius wurde am 22.06.2016 bereits zum zweiten Mal als "Haus der kleinen Forscher" von der gleichnamigen Stiftung zertifiziert.

 

Unsere Einrichtung erhielt aufgrund des anhaltenden Engagements bei der Förderung frühkindlicher Bildung in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik und Technik erneut die offizielle Plakette.

Forschen und Experimentieren gehört in zertifizierten Kitas zum Alltag der
Kinder. Unsere pädagogischen Fachkräfte bilden sich regelmäßig fort, um die Mädchen und Jungen bei ihrer täglichen Entdeckungsreise kompetent zu begleiten. Möglich wird dies durch die gemeinsame Initiative des Südwestmetall-Netzwerkes Rhein-Neckar und der gemeinnützigen Stiftung "Haus der kleinen Forscher".

Als Einrichtungsleiterin freue ich mich sehr diese Auszeichnung entgegen nehmen zu dürfen. Ich bedanke mich ganz herzlich bei meinen Mitarbeiterinnen Frau Engelhart und Frau Koschel, die die Zertifizierung beantragt haben. Die aktuelle Zertifizierung haben wir für das Projekt der Zahlen- und Formenforscher bekommen.

In unserer Arbeit gibt es regelmäßige Forscheraktionen an denen Kinder verschiedener Altersstufen gerne teilnehmen.

Es grüßt Sie aus dem katholischen Kindergarten
Eva Eich

 

Zum Bericht des Mannheimer Morgen vom 23. Juni geht es hier.

Was braucht ein Schulanfänger?

 

Ende Januar war genau das unser Thema beim Schulanfängerelternabend. Gemeinsam haben die Mütter und Väter überlegt und gesammelt, was sie für ihr Kind beim Schuleintritt wichtig finden und was für sie dazu gehört.

Zum Beispiel:

 

·         Mut und Stärke

·         Konzentration

·         Neugierde

·         Lust

·         Durchhaltevermögen

·         Sprachfähigkeit

·         Selbstständigkeit

·         Freunde

·         Emotionale Reife

·        

 

Auch mit den Schulanfängern selbst haben wir in den Tagen zuvor darüber gesprochen und auch sie haben ihre Vorstellungen geäußert:

 

·         Zuhören

·         Freunde haben

·         Schulranzen, Mäppchen

·         Lesen lernen wollen

·         Keinen Quatsch machen

·         Groß und alt genug sein

·         Wackelzähne haben

·         Richtige Stifthaltung

·         Schon ein bisschen schreiben und rechnen können

 

(All diese Gedanken haben wir schriftlich festgehalten, dies können Sie in unserer Elternecke nachlesen.)

Dies zusammen ergab eine schöne Mischung und jeder Schulanfänger hat schon heute viel davon in sich.

 

Herzliche Grüße Stephie Gründler und Team

Projekte für Schulanfänger

Ende Januar haben wir uns mit den Schulanfängern in einer Groko über Projekte unterhalten, was ist ein Projekt, was macht man in einem Projekt, welche Projekte gab es im letzten Jahr,…

Danach wurde den Kindern symbolisch gezeigt, welche Projekte es in diesem Jahr für sie geben wird.

 

·         Märchen hören, spielen, gestalten

·         Ballsport

·         Nähen

·         Malen, kreatives arbeiten

 

Es wurde besprochen, was alles zu diesen Projekten dazu gehört und was man in diesen Projekten machen kann.Jedes Kind hat sich anschließend für das Projekt seiner Wahl angemeldet.

Diese Projekte werden von einer externen Fachkraft geleitet und von einer Erzieherin unseres Kindergartens begleitet.

In dieser Woche ging es endlich los mit dem Projekt Nähen. Hierfür fahren wir mit den Kindern nach Weinheim ins „Sterndepot“. Dort gestalten und nähen sich die Kinder an geeigneten Kindernähmaschinen unter anderem einen Schlüsselanhänger und einen Turnbeutel.Jeden Tag kommen sie mit vielen neuen Erfahrungen und glücklichen Gesichtern aus ihrem Projekt zurück.

Nächste Woche startet das Projekt Malen im "Malhaus Blauer Hut" in Weinheim, auch hier freuen wir uns auf eine erlebnisreiche Woche.

 

Nach der Faschingszeit finden dann die Projekte Märchen, mit einer Kollegin vom "Mannheimer Märchenhaus", und Ballsport, mit Trainern der "Ballsportschule Ladenburg", statt.

DANKESCHÖN !!

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Fördergemeinschaft, die uns im vergangenen Jahr viele Bilderbücher ersetzt hat!

So können unsere Kinder ihre Lieblingsgeschichten wieder lesen und hören.

 

 

Ahoi !! Hellau !!

 

Nun ist es wieder soweit, am 23. und 24. Februar feiern wir im Kindergarten Fasching.

In den Tagen zuvor, hat der Kinderrat die diesjährige Faschingsprinzessin „Unsere Lieblichkeit Linda 1.“ mit einem selbstgeschirebenen Brief eingeladen, in den Gruppen wurde Faschingsdekoration gebastelt und natürlich eifrig überlegt, als was man sich dieses Jahr verkleiden könnte und möchte.

Dank der guten Unterstützung der Eltern und Familien können wir unseren Kindern ein großes und reichhaltiges Faschings-Frühstücksbuffet anbieten. Hier gibt es neben Obst, Gemüse und Brot, auch kleine Pizzen und salziges Knabbergebäck, sowie Schaumküssen und Muffins – also für jeden wird etwas dabei sein.

Die Prinzessin dürfen wir heute begrüßen und laden sie gemeinsam mit ihrem Elferrat in den Turnraum ein. Hier erwarten sie viele strahlende Kinderaugen und ein kleines Programm mit passenden Liedern.

An beiden Faschingstagen gibt es in vielen Ecken Musik und Spiele, aber auch die Möglichkeit sich dem Trubel zu entziehen und ganz alltäglich den Kindergarten zu bespielen.

Wir freuen uns auf viele Piraten, Hexen, Vampire, Diebe, Polizisten, Prinzessinnen, Teufel, Pippi Langstrumpf, … und schöne närrische Tage!

 

Es grüßen sie mit einem dreifachen AHOI !! Stephie Gründler und Team

 

 

News

Spendenprojekt
Kath. Kindergarten Remigius

Ohne Mehrkosten Gutes tun! Einkäufe und mehr bei über 1.600 Partnern in der Web-, Shop- und Gutscheinsuche starten oder mit einer direkten Spende helfen.

 

www.bildungsspender.de