Kindergarten / Konzept

Unserem pädagogischen Konzept liegt zu Grunde, das Kind in seiner Persönlichkeit ernst zu nehmen und es als Individuum mit all seinen Bedürfnissen und Wünschen zu achten. Wir nehmen es an so wie es ist und bieten ihm Zeit und Raum, um es seine eigenen Erfahrungen machen zu lassen. Hierbei nutzen wir die kindliche Neugierde und die Eigenmotivation als Motor zum Lernen. Das Kind darf bei uns selbsttätig werden und dadurch Freude am Leben entwickeln. Unsere Kinder werden in alle Bereiche unserer Arbeit und alle pädagogischen Prozesse soweit als möglich mit einbezogen. Sie bekommen Verantwortung übertragen, erhalten Rechte und übernehmen Pflichten.

 

Unser Erziehungsansatz ist eine offene, gelebte Pädagogik. Das heißt für uns, jedem Kind offen zu begegnen, es zu achten und wertzuschätzen. Räumlich bedeutet dies, dass wir unseren Kindern "auch Türen öffnen", ihnen damit vielfältige Lernorte erschließen, um ihnen ein selbstbestimmtes Lernen zu ermöglichen und Bildungsprozesse in Gang zu bringen.

 

Über unsere Kinderkonferenzen bringen sich die Kinder in ihren Alltag mit ein, wobei das Spiel des Kindes bei uns seinen Schwerpunkt hat. Auf dem Weg in die eigene Selbständigkeit möchten wir das Kind begleiten, in dem wir ihm durch unsere gezielte Beobachtung individuelle Hilfestellung anbieten und ein Partner für das Kind sein möchten. In einer ungezwungenen Atmosphäre soll das Kind befähigt werden, seine Bedürfnisse, Ideen aber auch seine Sorgen und Ängste einzubringen. In dem wir uns an Regeln und Abmachungen halten lernen, möchten wir in einem sozialen und christlichen Miteinander den Alltag bewältigen lernen.

 

News

 

NEU: DIE WORKSHOPS

Unser KreativMarkt jetzt mit Workshops für Erwachsene ...

 

>> Mehr erfahren

Spendenprojekt
Kath. Kindergarten Remigius

Ohne Mehrkosten Gutes tun! Einkäufe und mehr bei über 1.600 Partnern in der Web-, Shop- und Gutscheinsuche starten oder mit einer direkten Spende helfen.

 

www.bildungsspender.de